Gegen jede Queerfeindlichkeit – Aufruf zur queeren Mahnwache

+++Triggerwarnung: Im folgenden Text werden die Themen explizite Gewalt gegen queere Menschen und Tod behandelt.+++

Auch wir sind bestürzt vom Angriff auf und Tod des trans Mannes Malte C. in Münster. In Bamberg wird es eine Mahnwache dazu geben, deren Pressemitteilung wir hier aus Solidarität gerne teilen: „Gegen jede Queerfeindlichkeit – Aufruf zur queeren Mahnwache“ weiterlesen

Nachtrag: Bamberger Christopher Street Day 2021

Im Text werden verschiedene Begriffe verwendet, die zum Teil szenespezifisch sind. Falls Begriffe beim Lesen verwirren, sei ein Blick ins deutsche queere Lexikon empfohlen: [x]

Dieses Jahr wurde zum zweiten mal ein Christopher Street Day (CSD) im Bamberg veranstaltet. Zu dem Umzug am Samstag dem 3. Juli 2021 versammelten sich über 500 Menschen am Bahnhofsvorplatz [x]. „Nachtrag: Bamberger Christopher Street Day 2021“ weiterlesen

8. März in Bamberg: „Nieder mit dem Patriarchat! Solidarität!“

Care-Transpi zum Frauen*kampftag(alle Fotos im Artikel von Julian Megerle)

Zum Frauenkampftag lud das feministische Bündnis 8. März Bamberg (zum Facebook-Profil) zur Kundgebung auf den Maxplatz. Trotz grauem Himmel und Kälte füllten die Zuhörer*innen unter den gegebenen Abstandsbedingungen den Maxplatz.

Nach der Verlesung der Auflagen zur Kundgebung in Pandemiezeiten erinnerte Hannah vom feministischen Bündnis 8. März Bamberg an den Umzug im letzten Jahr (siehe auch Fotoalbum von Heinrich Kolb). Hannah rief die solidarische Tradition des 8. März mit Clara Zetkin als prominenter Vertreterin in Erinnerung. „8. März in Bamberg: „Nieder mit dem Patriarchat! Solidarität!““ weiterlesen

F*KT-Bündnis Bamberg: 2021 – Es gibt noch viel zu tun!

Am 8. März ist Internationaler Frauenkampftag. Auch in Bamberg wollen wir an diesem Tag aktiv werden und uns so mit allen solidarisieren, die weltweit streiken, demonstrieren und für unsere Rechte und gegen die Unterdrückung von FLINT-Personen (Frauen, Lesben, inter und nicht-binäre Personen sowie trans Männer) kämpfen. Die Situation in der Corona-Pandemie zeigt, dass unsere feministischen, antirassistischen und antikapitalistischen Forderungen wichtiger denn je sind und wir laut und sichtbar bleiben müssen. Gleichzeitig müssen wir das Ansteckungsrisiko so gering wie möglich halten. Deshalb rufen wir dieses Jahr zusätzlich zu unserer

Kundgebung um 16.30 Uhr auf dem Maxplatz

Bitte tragt während der Kundgebung durchgehend eine Maske, die Mund und Nase bedeckt. Wir bitten euch darum, falls möglich FFP2-Masken zu tragen. Es gilt außerdem ein Abstand von mindestens 1,5m einzuhalten.

zusätzlich gibt es Materialien für Dezentralen Aktion (Mehr Infos)

Heraus zum Internationalen Frauen*kampftag

Heraus zum Frauenkampftag!
(Quelle: fb.com/fktbündnis)

Schlechtes Wetter, harte Zeiten – für den Feminismus fighten!
Seit dem letzten 8. März hat sich die Lage nicht gebessert. Steigende Zahlen von Femiziden, die Absetzung der Luxussteuer für Menstruationsprodukte die aber bei niemand ankommt und ein voranschreitender Rechtsruck – alles Gründe um am 8.März mit uns auf die Straße zu gehen! Verleihen wir dort unseren feministischen Forderungen Ausdruck! „Heraus zum Internationalen Frauen*kampftag“ weiterlesen