Moria brennt! Rückblick auf die spontane Kundgebung und Redebeitrag

In den Morgenstunden des 9. Septembers erreichte auch die Bundesrepublik die Nachricht eines großen Feuers im Geflüchtetenlager Moria auf der griechischen Insel Lesbos. Dass die Lage dort seit Monaten bedenklich und das Nicht-Helfen der EU und seiner Mitgliedsstaaten eine moralische Bankrotterklärung ist, wussten im Vorhinein bereits viele Gewerkschafter*innen und Menschenrechtler*innen klarzustellen.

(Quelle: Seebrücke Bamberg)

„Moria brennt! Rückblick auf die spontane Kundgebung und Redebeitrag“ weiterlesen

Aufruf zum Antikriegstag 2020

Seit 1957 wird am 1. September an die Schrecken des Ersten und Zweiten Weltkriegs sowie an die schrecklichen Folgen von Krieg, Gewalt und Faschismus erinnert. An jedem 1. September machen auch der DGB und seine Mitgliedsgewerkschaften seitdem deutlich: Die deutschen Gewerkschaften stehen für Frieden, Demokratie und Freiheit. Nie wieder Krieg, nie wieder Faschismus!

Der DGB-Aufruf zum Antikriegstag 2020 steht unter dem Motto: „Nie wieder Krieg! In die Zukunft investieren statt aufrüsten!“

Friedenstaube

(Ganzer Aufruf; Bildquelle: dgb.de)

Der DGB bietet an diesem Tag ab 18 Uhr einen Livestream an, diesen findet ihr hier:

Der digitale Antikriegstag 2020